Paul Sass

  • am 11. Dezember 1997 geboren
  • wohnhaft Rheinhäuser Landstraße 44 in 37083 Göttingen
  • E-Mail: paul.sass@gmx.de
  • studiert in Göttingen Deutsch und Biologie auf Lehramt
  • ist Mitglied der AfD Niedersachsen (KV Hildesheim; Mitglieds-Nr.: NI-021-10631713) und der JA Sachsen
  • war Mitglied der IB Hildesheim und von „Kontrakultur Halle“
  • Mitglied des extrem rechten Kampfsport-Gym „la familia Fighclub e.V.“ in Halle
  • trainiert in Göttingen am FIZ (Uni-Sport)
  • offenbar bekannt mit Thorsten Heise
  • nahm am 07. April 2018 am Landesparteitag der AfD Niedersachsen teil
  • nahm am 20./21. April 2018 am ‚Schild & Schwert‘ -Festival von Thorsten Heise teil
  • fiel in der Nacht vom 25. auf den 26. August 2018 auf, als er mit einer uniformierten Gruppe durch die München zog, Parolen skandierte und den Hitlergruß zeigte
  • nahm am 16. September 2018 an der rassistischen Demonstration in Köthen teil
  • fungierte am 2./3. November 2018 als Ordner auf dem ‚Schild & Schwert‘-Festival als Ordner und trug eine Weste des „Sicherheitsdienst Arische Bruderschaft“
  • Feierte 2018 Silvester bei Thorsten Heise
  • nahm am 16. Februar 2019 am „Trauermarsch“ in Dresden teil und lief dort hinter dem Transparent der Kameradschaft Northeim
  • war am 23. März 2019 gemeinsam mit Felix Leonhard Hauser, Philippe Navarre und Kim Dietrichsen bei einem Rechtsrockkonzert in Ostritz und arbeitete dort im Sicherheitsdienst „Arische Bruderschaft“
  • fiel in den vergangenen Monaten durch aggressives Verhalten und das Zeigen des Hitlergrußes in der Göttinger Innenstadt auf